Wenn Globalisierungsverlierer am Freihandel teilhaben wollen


Nico Beckert
Plötzlich „Rechtspopulistin“


Sebastian Müller
BGE: Am Ende eine Dystopie


Florian Sander
ArrowArrow
ArrowArrow
Slider

„Wirtschaftsflüchtlinge“
Wenn Globalisierungsverlierer am Freihandel teilhaben wollen

Der Krieg in Syrien, Bevölkerungswachstum und Perspektivlosigkeit in Afrika lassen das Thema Flucht und Migration zum Dauerbrenner werden. Zeit, den Begriff des Wirtschaftsflüchtlings kritisch zu beleuchten.

Sahra Wagenknecht
Plötzlich „Rechtspopulistin“

Die gesinnungsrichtlichen Leitplanken werden enger gelegt. „Linke“ machen bei diesem Treiben bedenkenlos mit. Wer es wie Sahra Wagenknecht wagt, auszuscheren, bekommt von der politisch korrekten Wohlfühlgemeinschaft Hausverbot.

Bedingungsloses Grundeinkommen
BGE: Am Ende eine Dystopie

Das BGE ist unsozial und wider die menschliche Natur. Am Ende dieser „Vision“ steht die Dystopie einer in zwei verfestigte Klassen gespaltenen Gesellschaft.

Nationale Erzählungen und Parteienwettbewerb
Profillosigkeit, Heimatverlust, Verschwörungsvorwürfe

Konflikte scheinen illegitim, Unterschiede zwischen den Volksparteien verschwinden. Aus dieser vermeintlich konfliktfreien Sphäre heraus entwickelt sich Protest gegen die Deutungseliten von rechts, der zunehmend gesellschaftsfähig wird.

Fundstücke

Gespräch zwischen Noam Chomsky und Yanis Varoufakis am 26. April 2016 in der Public Library New York

Diskurse

Dossier

Gesellschaft

Gespräche

Ökonomie

Politik

Thema: Jung, Links und Postmodern

Abschied von der Linken
Diese Jugendbewegung ist nicht meine
Wenn nichts mehr so richtig klar ist
Was ist heute noch subversiv?
Weltrevolution in der Szenekneipe
Was ist heute "links"?
Slider
le-bohemien