List/Grid Tag Archives: Finanzkrise

Geld- und Fiskalpolitik in der Eurozone
Kreislaufschwäche beheben

Seit 2009 stockt in der Eurozone die Zirkulation von Giralgeld im Bankensystem. Unternehmen und Haushalte verschulden sich nicht mehr weiter. Statt ihre Ausgaben zu senken, müssten die Staaten jetzt die Rolle der Fiskalpolitik stärken.

Griechenlands Krise
Nichts dazu gelernt

Die Krise Griechenlands ist allem voran eine Folge der falschen Reaktion auf die globale Finanzkrise. Sie wäre abwendbar gewesen, wenn die Banken nicht in der… Weiterlesen »

Grecovery
Politik der Selbsttäuschung

Haushaltspolitisch untragbare soziale Zusagen sind in Griechenland das effektivste Vehikel für den Aufstieg politischer Parteien an die Macht. In einem klientelistischen System werden diese jedoch… Weiterlesen »

Kapitalismuskritik
Rethinking Capitalist Crisis (Teil I)

Auch im siebten Jahr nach Ausbruch der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise mangelt es an tragfähigen und innovativen Ideen “revolutionärer” Reformpolitik. Von Torben Fischer Unter dem… Weiterlesen »

Ungleichheit und Krise – zwei Wortmeldungen

Die aktuelle Wirtschafts- und Finanzkrise und die zunehmende Ungleichheit, die wir in westlichen Industriestaaten mindestens seit etwa 30 Jahren beobachten müssen, sind nicht voneinander zu… Weiterlesen »

Zukunft der Weltökologie und -ökonomie

Unter dem obigen Titel soll die Herbsttagung 2013 des Arbeitskreises Politische Ökonomie durchgeführt werden. Sie schließt an die Herbsttagung 2011 in Trier an und widmet… Weiterlesen »

Händchen halten mit Herrn Schäffler?

Eines muss man Frank Schäffler lassen: Das FDP-Bundestagsmitglied ist ein streitbarer Eurokritiker ohne parteipolitische Scheuklappen. Wer dem Schwaben eine gewisse Unberechenbarkeit nicht zugetraut hatte, der… Weiterlesen »

Jenseits der Spekulation

Nach den Aufsätzen von Johannes Müller (Wohlstand für alle) und Stefan Voß (Die Logik der Spekulation) kommt nun mit Günter Buchholz der dritte keynesianische Ökonom… Weiterlesen »

Hyman Minsky
Die Logik der Spekulation

Er beschäftigte sich mit dem weitgehend ignorierten “Wallstreet-Pradigma” der General Theory und wies bereits seit den 70er Jahren auf die Instabilität der Finanzmärkte hin. Seit… Weiterlesen »

Griechenland als neues Chile
Das zweite Experiment

Nach der Finanzkrise ist der Neoliberalismus so lebendig wie nie zuvor. Die Apologeten des freien Marktes beherrschen die öffentliche Debatte haben eine simple Lösung für… Weiterlesen »

Die Vollgeldreform

Eine Alternative zum ESM und Fiskalpakt Von Florian Hauschild Der Europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) und der Fiskalpakt sind das politische Thema der Stunde. Über alle politischen… Weiterlesen »

Ein Jahr Revolution

Demokratie, Vertrauen und Selbstbewusstsein Ein Pamphlet von Ludo Vici Als letztes Jahr der arabische Frühling die Welt erstaunte und die Sehnsucht der Menschen nach Selbstbestimmung… Weiterlesen »

Wirtschaftspolitik
Der Krieg der Ökonomen

Muss man nur die Märkte mit Unterwerfungsgesten beschwichtigen und ansonsten auf die Selbstheilungskräfte der Märkte vertrauen? Oder braucht es jetzt einen radikalen wirtschaftspolitischen Kurswechsel? Bis… Weiterlesen »

Sturm auf die Akropolis

Der reaktionäre Geist des Griechen-Bashings Von Gerd R. Rueger Der mediale Rechtspopulismus setzt heute nicht mehr auf den traditionellen Rassismus des Kolonialismus und Nazionalsozialismus, sondern… Weiterlesen »

Essay-Wettbewerb der INSM
Was ist Soziale Marktwirtschaft?

Gedanken zur Genese eines instrumentalisierten Begriffes durch die INSM Dieser Beitrag ist eine Reaktion auf eine Kampagne des neoliberalen Think-Tanks „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“, die… Weiterlesen »

Gläubiger-"beteiligung"

Ackermanns großer Bluff Ein Gastbeitrag von Jens Berger „Wir können mit der Lösung nicht unzufrieden sein, schließlich sitzt Josef Ackermann am Tisch“ – mit diesem… Weiterlesen »

Wandel des Kapitalismus
Shareholder value und Postdemokratie

Eine Debatte, mit der sich die Politikwissenschaft im letzten Jahrzehnt beschäftigte, war die Zukunft des rheinischen Kapitalismusmodells im Systemkonflikt mit dem angelsächsischen Entwicklungspfad des shareholder… Weiterlesen »

Zurück zur Utopie

Warum die Empörten in Europa Köpfe brauchen Von Sebastian Müller In Griechenland haben sich die Menschen nach unzähligen, zum Teil durch gewerkschaftlich initiierte Demonstrationen die… Weiterlesen »

le-bohemien