List/Grid Tag Archives: Postdemokratie

Liberale Demokratie
Der Geist aus der Flasche

Wer wissen will, was Colin Crouch meint, wenn er sagt, die liberale Demokratie sei „kein normativ wünschenswerter Zustand”, musste sich nur den US-Wahlkampf anschauen. Trübe Aussichten auch für Europa.

US-Wahl
Donald Trump ist die Quittung

Nach dem traumatischen Wahlsieg Donald Trumps wächst auch jenseits des Atlantiks die Befürchtung, dass nun die Populisten, die erklärten Feinde des Verfassungsstaates, die Demokratie aushebeln könnten. Die Sorge ist wohlfeil.

Tsipras' Rücktritt
Die Qual der Wahl

Es ist ein Superwahljahr griechischer Postdemokratie. Erst die vorgezogenen Neuwahlen im Januar, dann das Referendum im Juli und jetzt? Vorgezogene Neuwahlen Teil 2. Viele werfen… Weiterlesen »

Studie zu Einfluss und Ungleichheit in den USA
Macht Geld Politik?

Wie schlägt sich Ungleichheit in Politikergebnissen nieder? Setzen sich die finanziell besser gestellten Gruppen mit ihren Positionen eher durch? Forschungen aus den USA untermauern diese… Weiterlesen »

Whistleblower
Staatsfeinde der Postdemokratie

Whistleblower sind zu einem Problem für das postdemokratische System geworden. Denn sie machen Schein und Sein des Politbetriebs für jedermann sichtbar. Das bekamen nun auch… Weiterlesen »

Kulturtheorie
Nie wieder arbeiten?

Die Berliner Theoriekantine diskutierte mit Diedrich Diederichsen über Partizipation als Mitmachphantasma der Postdemokratie und über das Ende der Arbeit Von Tom Wohlfarth Theoriekantine heißt das… Weiterlesen »

Griechenlandkrise
Das Ende der Demokratie

Demokratie und Kapitalismus beenden ihre Affäre. Die Imperative des Marktes lassen die postdemokratischen Verhältnisse offen zu Tage treten. Von Jonas Wollenhaupt Sollte der “Kompromiss” zwischen… Weiterlesen »

Postdemokratie
Keine, eine oder viele Alternativen?

Von den Gefahren des Versuches, die Regentschaft der Kaiserin TINA mit den ideologischen Waffen des 20. Jahrhunderts zu beenden. Von Andreas Schiel Das Ende der… Weiterlesen »

Islamismus und Demokratie
Nous sommes Charlie Hebdo?

Der Anschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo verschleiert, dass Demokratie und Rechtsstaatlichkeit nur auf den ersten Blick durch den Islamismus, in Wirklichkeit aber durch… Weiterlesen »

Hartz IV
Zehn Jahre Untertanenstaat

Die Hartz-Arbeitsgesetze haben die Berliner Republik geprägt – und die gegenwärtige Zunahme autoritärer, rechtsextremer und antidemokratischer Tendenzen maßgeblich befördert. Der autoritäre Tiefpunkt des als „Agenda… Weiterlesen »

Demokratie
Wirkungsloses Placebo

Ein Nachtrag zur Autoritarismus-These und unseres schwerwiegendsten Problems: der langsam Fahrt aufnehmenden Erosion demokratischer Verfasstheit auch in Westeuropa. Von Giuseppe NavettaColin Crouchs Analyse und Begriff… Weiterlesen »

Demokratie
Ein autoritäres Europa?

Theorie und Praxis des schleichenden Endes der westlichen Demokratien Dieser Artikel ist ein Update des gleichnamigen und bereits vor 4 Jahren hier erschienenen Originals. Von… Weiterlesen »

Marktkonformität
Heimlich in eine neue Welt

In der Postmoderne wurde ein ganz neues Gesellschaftsmodell erdacht, das so grundlegend anders als das Alte ist, dass es jeden Lebensbereich von Grund auf neu… Weiterlesen »

Kapitalismuskritik
Rethinking Capitalist Crisis (Teil I)

Auch im siebten Jahr nach Ausbruch der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise mangelt es an tragfähigen und innovativen Ideen “revolutionärer” Reformpolitik. Von Torben Fischer Unter dem… Weiterlesen »

Flexibilisierung
Der Plan

Die Denkweise, die die Flexibilisierung der Lebensrealität den Menschen eingepflanzt hat, ist nicht nur demokratiezersetzend, sondern auch unsolidarisch. Von Roberto de Lapuente Der Streik der… Weiterlesen »

Postdemokratie
Der antidemokratische Furor des Neoliberalismus

Der Neoliberalismus ist eine Ideologie, deren Ziel lautet: Strukturen schaffen, mit Hilfe derer Dinge durchgesetzt werden können, für die sich niemals Mehrheiten in Parlamenten finden… Weiterlesen »

Joachim Gauck als Bundespräsident
Die grosse VorGauckelei

Nach einem halben Jahr im Amt steht fest: Joachim Gauck ist ein parteilicher Bundespräsident, der auf die fundamentalen Probleme unserer Gesellschaft mit rethorisch brillianter Sprachlosigkeit… Weiterlesen »

Große Koalition: Gefährliches Demokratiedefizit

Kann eine parlamentarische Demokratie, wie die deutsche, sich selbst abschaffen? Von Heinz Sauren Es gibt wichtige Grundsätze in einer Demokratie, die gegeben sein müssen, da… Weiterlesen »

le-bohemien