Login/Register << MitschreibenLogin/Register << Mitschreiben

List/Grid Author Archives: Sebastian Müller

Postdemokratie
Keine, eine oder viele Alternativen?

Von den Gefahren des Versuches, die Regentschaft der Kaiserin TINA mit den ideologischen Waffen des 20. Jahrhunderts zu beenden. Von Andreas Schiel Das Ende der… Weiterlesen »

Frauenquote
Mythos der “Gläsernen Decke”

Die vielzitierte „Gläserne Decke“, die besagt, dass Frauen auf ihrem Karriereweg (von Männern) behindert würden, ist ein Mythos, auch wenn deutlich weniger Frauen in Top-Positionen… Weiterlesen »

Aufstieg des Neoliberalismus
Halali auf den Staat

Reideoligisierung, Bildung marktliberaler Allianzen, PR-Krieg gegen die Gewerkschaften. Mit dem Krisenjahr 1974 wurde der Neoliberalismus zur strategischen Grundlage der Unternehmerverbände. Vor genau 40 Jahren, Mitte… Weiterlesen »

Spardiktat der Troika
Die boshafte Hilfe an Griechenland

Die Geschichte der Troika und Griechenland ist die von einer falschen Dosis an einem kranken Patienten. Den Rat holt man sich vom Giftmischer. Von Heinz… Weiterlesen »

Griechischer Schuldenschnitt
Die Mythen des deutschen Michels

Jakob Augstein plädiert im Spiegel für einen griechischen Schuldenschnitt. Aber 80 Prozent der Deutschen sind dagegen. Und so wird Augstein in den Leserkommentaren geschmäht. Anlass… Weiterlesen »

Syriza
Zwischen Revolution und Zwang

Euphorie und Idealismus begleiten den Triumph von Syriza und Alexis Tsipras in das Amt des griechischen Ministerpräsidenten. Doch all das wird voraussichtlich unter den Mühlen… Weiterlesen »

Tod von König Abdullah
Der Führer des IS ist tot

Der Führer des Islamischen Staates ist tot und der Westen trauert. Über die Bigotterie im Umgang mit islamistischem Terror. Von Dominique Schmidt Der Führer des… Weiterlesen »

World Economic Forum
Davos und die Trutzburg des Kapitals

Im alljährlich stattfindenden Weltwirtschaftsforum in Davos sitzt das eine Prozent. Ob der elitäre Austausch Ideen für eine gerechtere Welt hervorbringt, darf bezweifelt werden. Von Heinz… Weiterlesen »

Verbot der Pegida-Demo
Eine wehrhafte Demokratie?

Das Verbot der Pegida-Demonstration am vergangenen Montag zeigt, wie schnell der freiheitliche Rechtsstaat durch den Terrorismus ins Wanken zu bringen ist.   Von Heinz Sauren… Weiterlesen »

Zu Charlie Hebdo
Humor und Moral

Zum angespannten Verhältnis von Humor und Moral anlässlich der ersten Ausgabe von Charlie Hebdo nach dem Anschlag. Von Dennis Walkenhorst „Darüber macht man keine Scherze“…. Weiterlesen »

Islamismus und Demokratie
Nous sommes Charlie Hebdo?

Der Anschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo verschleiert, dass Demokratie und Rechtsstaatlichkeit nur auf den ersten Blick durch den Islamismus, in Wirklichkeit aber durch… Weiterlesen »

Schröderianismus-Merkelismus
Aus Schröderschen Geist, von Merkel geschweißt

Ein Auszug aus der Brockhaus Enzyklopädie, 27. Auflage 2078-2079. Von Roberto de Lapuente Als Schröderianismus-Merkelismus (SM) werden die von Otto Graf Lambsdorff, Gerhard Schröder und… Weiterlesen »

Pegida
Angst trifft Selbstverleugnung

Pegida birgt sozialen Sprengstoff. Doch der politischen Rat- und Sprachlosigkeit folgt sogar die Leugnung jener abendländischen Kultur, auf die sich Pegida beruft. Von Heinz Sauren… Weiterlesen »

25 Jahre freier Markt
Hartz IV und andere Sündenfälle

Es hätte alles so schön werden können, damals zu den Millennium-Feiern, als das neue Jahrtausend begann. Doch nach eineinhalb Dekaden zeigt sich, dass die neue… Weiterlesen »

Grecovery
Politik der Selbsttäuschung

Haushaltspolitisch untragbare soziale Zusagen sind in Griechenland das effektivste Vehikel für den Aufstieg politischer Parteien an die Macht. In einem klientelistischen System werden diese jedoch… Weiterlesen »

Demokratie
Wirkungsloses Placebo

Ein Nachtrag zur Autoritarismus-These und unseres schwerwiegendsten Problems: der langsam Fahrt aufnehmenden Erosion demokratischer Verfasstheit auch in Westeuropa. Von Giuseppe NavettaColin Crouchs Analyse und Begriff… Weiterlesen »

Demokratie
Ein autoritäres Europa?

Theorie und Praxis des schleichenden Endes der westlichen Demokratien Dieser Artikel ist ein Update des gleichnamigen und bereits vor 4 Jahren hier erschienenen Originals. Von… Weiterlesen »

Digitaler Kapitalismus
Die virtuelle Marktgesellschaft

Die vollständige Vermarktung des Ichs ist ein wachsendes Phänomen – besonders im virtuellen Raum. Tatsächlich ist die einst von der Politik propagierte “Ich AG” erst… Weiterlesen »

le-bohemien