List/Grid Ökonomie Subscribe RSS feed of category Ökonomie

Krise und Ökonomie
Modernisierte Formen des Krisenfaschismus

Nationaltreuer Frust, weltwirtschaftliche Dauerkrise und der Aufstieg des Rechtspopulismus: Von ostdeutschen Pegida-Anhängern zu Trumps Fanclub aus der Arbeiterschaft

Industrie 4.0
Gabriels “Soziale” Plattformökonomie

Gabriels Wirtschaftsministerium setzt sich im „Aktionsprogramm Digitalisierung“ mit den Herausforderungen der Industrie 4.0 auseinander. Doch die zentralen Fragen und Antworten bleiben aus.

Sozialdemokratie 2.0
Manifest zur Erneuerung der Sozialdemokratie

Die Sozialdemokratie wird mehr denn je gebraucht. Doch ihr droht die Bedeutungslosigkeit. Um wieder eine gestaltende politische Rolle spielen zu können, benötigt sie ein neues intellektuelles Fundament. Die Bausteine dafür gibt es bereits.

NAFTA, CETA und TTIP
Wie frei ist der Freihandel?

Freihandel klingt zu gut, um wahr zu sein. Es klingt, als ob beide Seiten in gleicher Weise von „Freihandelsabkommen“ wie CETA oder TTIP profitieren. Nichts trifft weniger zu.

Kapitalismus und Freiheit
Der Totalitarismus des freien Marktes

Langsam sollte es dämmern, dass die Bedrohung der Freiheit durch Staatssozialismus, Marxismus oder Rechtspopulismus ein Diskurs von gestern ist. Heute wird die Freiheit von denen bedroht, die sie am lautesten propagieren.

Makroökonomie
Der Keynesianismus – Ein historisches Relikt?

Warum scheint in der gegenwärtigen Wirtschaftskrise eine Lösung so fern? Eine Ursache ist der Abschied vom makroökonomischen Denken, dem wiederum die Annahme zugrunde liegt, das keynesianische Intermezzo der 70er Jahre wäre gescheitert.

Geld- und Fiskalpolitik in der Eurozone
Kreislaufschwäche beheben

Seit 2009 stockt in der Eurozone die Zirkulation von Giralgeld im Bankensystem. Unternehmen und Haushalte verschulden sich nicht mehr weiter. Statt ihre Ausgaben zu senken, müssten die Staaten jetzt die Rolle der Fiskalpolitik stärken.

Welt ohne Grenzen?
Abgesang auf den Nationalstaat

Seit der Flüchtlingskrise ist vom wankenden Gewaltmonopol und drohenden Kontrollverlust der Regierung die Rede. Die Ursachen dafür aber sind älter – und nicht zuletzt in einer neoliberalen Globalisierung zu suchen.

Wachstumswirtschaft
Die Paradoxie des nachhaltigen Wachstums

Zwischen Green New Deal und Abwrackprämie: Über Glück, Lebenszufriedenheit und Wohlstandskonzeptionen einer postmaterialistischen Gesellschaft.

Existenzmaximum
Begrenzung des Superreichtums

Ein Existenzminimum ergibt sich als Gebot aus der deutschen Verfassung. Doch warum sollte man auf der anderen Seite nicht auch ein Existenzmaximum bestimmen können?

3. Oktober 1990
25 Jahre Wiedervereinigung: Die ökonomische Atombombe

Die Wiedervereinigung jährt sich zum 25. Mal. Dabei wird ein Aspekt ihrer Geschichte selten erzählt: Dass nämlich mit Ende der DDR auch das Ende des Rheinischen Kapitalismus einherging.

Hochtechnologie und Arbeitskraft
Wendepunkt des Kapitalismus?

Schon im 20. Jahrhundert sahen Forscher in der Entwicklung der Automatisierung eine große Bedrohung für Arbeitsplätze. Heute gewinnt das Gespenst der Fabriken ohne menschliche Arbeitskraft… Weiterlesen »

Austeritätspolitik
Brüning reloaded

Die Sparpolitiken in der EU führen häufig zu Vergleichen mit der Ära Brüning. Tatsächlich gibt es beunruhigende Parallelen zwischen dem Kurs des Reichskanzlers und den… Weiterlesen »

Wettbewerb
Wettbewerbsfähige Planwirtschaft?

Dem Begriff Staatsunternehmen haftet der Muff von Ostblock an, von Mangel, von Ineffizienz. Dabei waren diese oft genauso erfolgreich wie die heutigen Planwirtschaften: globale Konzerne…. Weiterlesen »

Innovationen
Der nützliche Staat

Mit Parolen wie „Weniger Staat, mehr Privat“ wird der Staat seit Jahren schlecht geredet. Dabei ist er der wichtigste Motor für Innovation und ökonomische Wettbewerbsfähigkeit…. Weiterlesen »

Eurokrise
Wann kommt der Dexit?

10 Thesen, weshalb Europa (temporär) auf Deutschland verzichten kann Von Daniel Belling Noch bevor die Euro-Länder und die griechische Regierung am Montag zu einem Abschluss… Weiterlesen »

Eurogipfel
Ausverkauf binnen 17 Stunden

Alles was die Griechen mit dem Referendum abgelehnt hatten, wurde heute Tsipras endlich aufgezwungen. Mehr noch: Nach dem Eurogipfel gleicht das Land nun einem Protektorat… Weiterlesen »

Schuldenkrise
Tabuthema Großbanken

In den deutschen Talkshows wird systematisch totgeschwiegen, wie die Großbanken vor Verlusten verschont wurden. Von Urs P. Gasche In beinahe sämtlichen Informationssendungen über Griechenland werden… Weiterlesen »

le-bohemien